Distanzreiten mit Einhorn Forum Index Distanzreiten mit Einhorn
Die Distanzritte in Schleswig Holstein
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Rittbericht und Photos

 
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Distanzritte mit Einhorn -> Rickling, 2. April 2017
Previous topic :: Next topic  
Author Message
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Mon 15 Mar - 08:25 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Hallo,
Wenig Photos....... aber Einige trotzdem:

Im Wald, an dem Kontrollpunkt mit Josef







Paß auf!!!!!!!!!!!!! DO NOT TOUCH!!!!!!!





Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad


_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Publicité






PostPosted: Mon 15 Mar - 08:25 (2010)    Post subject: Publicité

PublicitéSupprimer les publicités ?
Back to top
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Tue 16 Mar - 07:30 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

In VDD Forum gelesen.......... Very Happy Very Happy Very Happy


Petrus war heute nicht mit uns, Regen , Regen, Regen - aus vollen Eimern auf uns geschüttet.







huhu, bin auch wieder zuhause, daher jetzt in kürze:

danke an veronique (und das gesamte team) für die tolle unterstützung, egal, worum es ging!

und die markierung war übrigens wirklich super und selbst ich konnte mich nun wirklich nicht mehr verreiten (obwohl meine eltern versehentlich meine brille eingesteckt haben
).

danke an das "rukki-team", dass ich nicht alleine mit dem stütchen auf der paddockwiese pennen musste
und für toast und salat

und heike, dem geburtstagskind, ganz besonders fürs hänger-durch den-schlamm-schleppen!

danke an meike, die mir meinen verlorenen renegade hinterger getragen hat; ich dachte schon, der sei wirklich weg!


danke an die netten leute, deren namen ich gerade leider nicht weiß, die mir beim verladen geholfen haben (sonst säße ich wahrschienlich jetzt immernoch da); danke, ihr habt mich echt gerettet!


und falls ich jemanden vergessen hab: asche auf meine haupt, aber ich bin jetzt echt müde und kaputt


viele liebe grüße,
sabrina ( und sarah)





Verfasst am: 15.03.2010, 08:05    Titel:

Spitze war es in Rickling. Das Wetter war zwar super heftig wegen dem Regen und Sturm aber alle hatten trotzdem gute Laune. Bei diesem Ritt wurde uns sehr schnell klar das nicht der schnellste gewinnt sondern die die heile angekommen sind und am besten mit dem Boden klar gekommen sind. Ich musste sehr viele Kringel reiten da ein Teil der regulären Strecke gesperrt war und schnell ein Ersatz gefunden wurde, aber man konnte bei der Verschlechterung des Bodens zusehen durch den Dauerregen. Von Kringel zu Kringel wurde es schlimmer. Aber wir haben uns durchgekämpft und das Pferd sah klasse aus, ist spitzenmäßig gelaufen und wurden mit dem Sieg belohnt. Besser gings nicht.
Die Organisation war klasse, sowas hab ich noch nicht erlebt das man sich die Startzeit aussuchen kann und einfach losreitet und es keine Vorbesprechung gibt da es für alle eine schriftliche gab. Die Markierung war super klasse, einfach perfekt, da sollten sich andere Veranstalter mal ne Scheibe von abschneiden. Alles super.

Ich komme bestimmt wieder.

Gruß Käte und Maruk "Tiger"



Der Boden teiweise sehr schwer, nasser tiefer Schnee im Wechsel mit super Geläuf, aber auch Eisplatten die nur im Schritt zu bewältigen waren.

Selten bin ich so durchnäßt gewesen.

Vero, DANKE für Deine Flexilibität in Punkto Siegerehrung.

Wie viele Siegerehrungen hast Du heute eigentlich gemacht?

Sobald die Gruppen der einzelnen Ritte durch waren, wurde sofort
eine kleine aber sehr nette Siegerehrung durchgeführt.
Kein Pferd müßte nach der Leistung klatschnaß lange im Paddock
rumstehen.

Ich denke vielen (allen ? ) Reiter , tat es gut früher zu Hause zu sein, um selbst endlich wieder warm zu werden.

Selbst das Umziehen nach dem Ritt,machte nicht wirklich warm.

Selten habe ich so eine Flexilibität erlebt, wie heute beim Einhorn-Ritt.
Auch Dank an allen lieben, gut gelaunten halb erforenen Helfern.
Tierarztschreiber ( weiß leider Deinen Namen nicht ) kannst die Handschuhe behalten. Der Winter ist vorbei. Waren billige. Kaufe mir im nächsten Winter, in 20 Jahren neue.

Die "neue" Tierärztin auch super.

Danke, auch von Calli.

Bis zum April Ritt, bei super Wetter


Liebe Grüße an alle hartgesottenen Reiter




Ich finde, man muss auch den ReiterInnen an dieser Stelle mal ein
grosses Kompliment machen!
Bewundernswert, wie ausnahmslos alle mit den durch die Jahreszeit
und das Wetter (Petrus, Petrus
) zum Teil sehr widrigen
Bedingungen umgegegangen und zurechtgekommen sind.
Hut ab, ihr wart Klasse!!!
Auch ein Riesenlob für Euere Pferde!!!
Auch Danke an Vero für ihr Engagement!!!


Steffi
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
wildeskamerun


Offline

Joined: 20 Nov 2009
Posts: 118
Localisation: Kamerun/Emkendorf
Féminin

PostPosted: Wed 17 Mar - 08:05 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Hallo,
auch ein kleiner Bericht von uns:  Mit meinem kleinen 5-jährigen Hengst "Seven seas of Love" ( ich denke fast alle, die da waren, wissen wer er ist) haben wir unseren ersten gemeinsamen EFR gemeistert.  Der Boden hat recht hohe Ansprüche an die Geschicklichkeit der Pferde gestellt, das Wetter tat sein übriges, trotzdem war es ein toller Start in die Distanzsaison 2010.
Vielen Dank an das tolle Team und die super Organisation ( so flexibel), und an die geduldige Tierärztin :-)  Stillhalten muß "Seven" noch etwas üben.
Veronique: Ich finde es unglaublich, wie Du das immer schaffst !!!

@Sabrina:  Gern, so ein orangener Hufschuh mitten auf dem Weg - der konnte nur zu "einem von uns" gehören und der Kontrollpunkt war "nur" 2 km weg.

Ich bin auf jedenfall sehr glücklich nach Hause gefahren und auch Seven war sehr zufrieden und konnte zuhause auf der Koppel noch ein paar "Luftsprünge" machen und wir freuen uns schon auf Klein Harrie im April

LG
Meike


Back to top
Visit poster’s website
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Wed 17 Mar - 08:19 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Hallo Meike,
Oh! das ist gar nicht sehr kompliziert....
Du kennst das Team: SUPER!! Mit Ihnen ist Alles einfach!
Das super Team: Jo und Nina....im Wald!!!!! Okay
Die neue Helferin, Janet Okay , war perfekt, weil sie ohne Ausbildung sofort Start unt TA zusammen gemacht hat.....mit Erfolg!
Und SUPER Reiter! Very Happy Very Happy Very Happy

Was kann es passiert? Nur Gutes!
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
wildeskamerun


Offline

Joined: 20 Nov 2009
Posts: 118
Localisation: Kamerun/Emkendorf
Féminin

PostPosted: Wed 17 Mar - 08:39 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Trotzdem ist das ein gaaaanz dickes Lob wert ! 
An alle aus dem Team !

Ohne das "Rundherum" würde sicher so ein Ritt (bei dem Wetter usw) nicht mal halb soviel Spaß machen


Back to top
Visit poster’s website
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Thu 18 Mar - 07:05 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Die Pokale 2010 sind endlich da!!!

_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Aimyray


Offline

Joined: 26 Mar 2009
Posts: 90
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Thu 18 Mar - 20:09 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

@ Vero : nette Pokale :-)

Back to top
Visit poster’s website
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Fri 19 Mar - 06:46 (2010)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Rolling Eyes Mein Schmied! Okay
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Nad296


Offline

Joined: 20 Apr 2016
Posts: 1
Localisation: Rehlingen
Féminin

PostPosted: Wed 20 Apr - 11:10 (2016)    Post subject: Rittbericht und Photos Reply with quote

Der Bitte von Vero, einen Rittbericht über die Distanz in Ricklingen am 03.04 zu schreiben, komme ich natürlich gerne nach. (Wenn auch etwas verspätet Very Happy)Ich bin mit meinem Lusitano Melino die 20km Schnupperdistanz geritten, da es unsere aller erste Distanz war und wir wegen einer zurückliegenden Sehnenverletzung von unserem Tierarzt noch nicht das Okay für weitere Strecken haben. 
Was sofort bei Ankunft auffiel, war die nette, lockere Atmosphäre und der Umgang mit einander Smile Das kennt man ja von anderen Wettkampfveranstaltungen im Pferdesport auch ganz anders Wink
Man wurde als Neuling super aufgenommen und hat sich gleich wohlgefühlt. Für uns praktisch war der gleitende Start, so hatten wir keine Zeit im Nacken, kamen ja schließlich extra aus Niedersachsen hoch. 
Die Strecke war sehr schön. Am Anfang und am Ende muss man über eine Autobahnbrücke, wo manche Pferde vielleicht etwas guckig werden, aber ansonsten für uns sehr schöne Wege die nicht zu tief werden. Vereinzelt etwas steinig aber größtenteils gut auch für Trab und Galopp geeignet. (Wir sind barhuf mit Hufschuhen nur vorne unterwegs) 
Und selbst ich mit keinem Orientierungssinn, bin durch die klaren Markierungen gut zurecht gekommen. Einmal habe ich mich ein Stückchen verritten, es dann aber schnell gemerkt. Ein bisschen überrascht hat uns die Pulskontrolle nach 5km, da diese in meiner Ausschreibungsversion bei km15 angekündigt war. So sind wir voll reingerauscht, aber Gott sei Dank gerade so mit 60 Puls durch gekommen, ohne Zwangspause Very Happy Die Mitreiter waren alle sehr nett und höflich, was das Überholen/Überholen lassen angeht. Nach 1:43h sind wir wieder im Ziel angekommen. 
Wasser zum Tränken/Abspritzen stand zur Verfügung sowie massig Platz damit jeder ein Paddock für die Wartezeiten aufbauen kann. Auch wenn uns unser Endpuls von 48 das Gesamtergebniss etwas runter gezogen hat, finde ich diese Bewertung im Sinne der Pferde gut! 
Insgesamt ist es wirklich ein toll organisierter Ritt, der sich super für Einsteiger eignet. An dieser Stelle ein riesen Dank an Vero, die es so einfach macht, in diesen tollen Sport rein zu schnuppern Smile (Natürlich samt allen Helfern!)
Außerdem nochmals Danke an meine tolle Begleitung Linda die mich so toll unterstützt hat Smile
Ich hoffe ich habe einiges erwähnt was neue Interessierte vielleicht wissen möchten über diesen Ritt. Probiert es einfach selber aus! Smile


Back to top
AIM
Contenu Sponsorisé






PostPosted: Today at 13:32 (2017)    Post subject: Rittbericht und Photos

Back to top
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Distanzritte mit Einhorn -> Rickling, 2. April 2017 All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  

Index | Administration Panel | Create a forum | Free support forum | Free forums directory | Report a violation | Conditions générales d'utilisation
Template SpaceLemon by Mojy, © 2003 Mojy - Mojytech
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group