Distanzreiten mit Einhorn Forum Index Distanzreiten mit Einhorn
Die Distanzritte in Schleswig Holstein
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Endurance...........wie überall...........ein Traum?

 
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Warum geht unser Reglement nicht?
Previous topic :: Next topic  
Author Message
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,794
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Fri 13 Feb - 12:35 (2009)    Post subject: Endurance...........wie überall...........ein Traum? Reply with quote

Warum hat unser Reglement nicht alle beieinander?????

Zunächst einige Feststellungen:

Unser Reglement ist wirklich eine Rarität in der Welt der Endurance und wird leider von anderen Nationen spöttisch betrachtet.

Seit 20 Jahre hat diese Rarität nicht den Beweis seiner Tauglichkeit erbracht.

Alle anderen Nationen haben fast ein einheitliches Reglement und dise Nationen sin immer an der Weltspitze (SP, B, I, F.....)

Und dieses gemeinsame Reglement paßt perfekt mit dem FEI qualifizierungssystem


Die Rittlängen:

Die verschiedenen Stufen sind nicht deutlich getrennt, denn der eine Reiter kann z.B. mit 25 Km als EFR (Stufe 1) qualifiziert sein, während ein einander mit 39 Km ebenso in Stufe 1 eingeordnet sein kann!!!

Ebenso kann ein Reiter mit 40 Km aber auch mit 59 Km in Stufe 2 sein,

Was für ein Unterschied besteht zwischen Stufe 1 mit 39 Km, und der Stufe 2 mit .....40 Km?????

Auch

Ein Ritt über 79 Km ist MDR genannt, und ein Ritt über 80 Km, also mit nur 1 Km mehr, wird als LDR klassifiert!!!

Ist dies etwa ein Schildbürgerstreich?

In allen anderen Nationen sind die Rittlängen gut abbegrenztz, jede Stufe bedeutet einen Unterschied, und ist klar ersichtlich: 20, 30, 2x20, 2x30, 3x30 Km)

Und der Unterschied ist immer und überall gleich!


Transportfreigabe: 

Die teilnehmer an Distanzen bis zu 79 Km dürfen noch am selben Tag die Heimreise antreten, während diejenige, die 1 Km mehr zurückgelegt haben einen Tag warten müssen!

Was geschiet mit einem Teilnehmer an einem 79 Km Ritt, der sich um einige (manchmal.... viel mehr!!) Km verritten hat???

Bei allen anderen Verbänden darf man bei absolvierten Strecken bis zu 90 Km schon immer noch am selben Abend nach Hause fahren.

und die Erfahrung hat gezeigt, daß dadurch keine probleme auftreten.


Warum einfach machen, wann es auch kompliziert geht??


Die Geschwindigkeiten:

Auch hier sind wir Exoten.
Bei uns ist das Tempo frei, sobald der EFR absolviert ist (und diese Stufe ist nicht Pflicht!!)
Egal wie hoch die Erholungswerte sind, solang unter 64 ist.....der Schnellste gewinnt!!!

Wo bleibt die Ausbildung für Pferd und Reiter??
Wo und wann ist es möglich die gute Rittsführung zu lernen??

Kultur der Geschwindigkeit!!!
Aber diese Kultur hat keine guten Folgen in den internationalen Ritten..........

Überallanders in Europa ist die "Erholungskultur"
Das Ziel ist zuerst die Erholungswerte!!
Dabei wird die Geschwindigkeit begrenztz
und begrenztz bis dem 1. "90 Km"

zuerst von 10 bis zu 13 Km/Std ....20, 30, 40  (8/10 für Clubs)
Dann 12/15.......40, 60, 90
Nur danach ist TF!!

Ist es ein Zufall, daß Nationen, die nach dieser Ausbildungsskala arbeiten, seit 20 Jahre immer an der Spitze stehen???

Es ist Weltweit bekannt und anerkannt, daß es falsch ist, das Tempo vor der Länge zu steigern!!!

Aber trotzdem machen wir. Warum?


Die Wertung:

In den EFR werden die Pulse von Radarkontrollen idW berücksichtigt.
darüber braucht man kein Wort verlieren, das ist zu lächerlich!
Das sind Ergebnisse durch Zufall.
Und das macht die anderen europäischen Reiter sprachlos!

Bei einer anderen Wertungsart wird die Pulse über 40 berücksichtigt.
Was passiert mit einem Pferd, das einen Puls von 32 hat??

In ganz Europa ist die gleiche Formel benutzt., ein Kompromiß zwischen geschwindigkeit und Puls.
Gewinnt nichr unbedingt der Schnellster, aber der Reiter, der sein Pferd am wenigsten ermüdet hat.

Ist es das Geheimnis von Ausdauer nicht??


Die pulsmessung auf der Ziellinie ist auch bedeutungslos!!

weil die Reiter im Schritt, trab, Galopp ankommen können.

Das ist für den TA kein Anhaltspunkt, weil er nicht weiß und nicht wissen kann, wie die Reiter angekommen sind und wie sie den letzten km zurückgelegt haben.

NUR die Erholungspulse nach 30 mn (Überall in Europa) oder 20 Mn (bei uns)  deutlich sind
NUr diese pulse haben eine Aussagekraft.
Ein gut gerittenes Pferd hat seine Ruhepulse nach 10 Mn wieder

Nur, wenn das Erreichen guter Werte unter Einbeziehung dieser ausgezeichneten Pulswertung das Ziel für den reiter darstellt (durch die verschiedenen stufen, wie in ganz Europa), nur da ist die Ausbildung ein Erfolg und kann in international Ritte auf Erfolgen führen.

seit meht als 20 Jahre ist dies bewiesen!!


Das Fundament an reitern ist bei uns so eng, das es schwierig ist, die Gewinner für den Zukunft zu finden.

Aber Warum??

Weil diese Rittveranstaltung nicht unbedingt Zufriedenheit bringt
Weil das gute Pferd nicht unbedingt belohnt wird.

weil die Markierung so problematich ist, daß viele neue Reiter sagen: 1 Mal.....nie wieder!!
Ein Ritt in SH:  für alle Teilnehmer: 6 Stunden um 30 Km zu tun!!!!!

Weil die Pferde, mit ausgezeichneter Pulswerte nicht belohnt sind!!


Ist es so kompliziert, das gleiche Reglement wie in ganz Europa bei uns einzuführen???
Oder wollen wir Exoten bleiben?

Idea Idea Idea Idea Idea
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Publicité






PostPosted: Fri 13 Feb - 12:35 (2009)    Post subject: Publicité

PublicitéSupprimer les publicités ?
Back to top
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Warum geht unser Reglement nicht? All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  

Index | Administration Panel | Create a forum | Free support forum | Free forums directory | Report a violation | Conditions générales d'utilisation
Template SpaceLemon by Mojy, © 2003 Mojy - Mojytech
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group