Distanzreiten mit Einhorn Forum Index Distanzreiten mit Einhorn
Die Distanzritte in Schleswig Holstein
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Dopingkontrollen

 
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Wertungsart -> Tierschutz und TF
Previous topic :: Next topic  
Author Message
remondo


Offline

Joined: 22 Apr 2011
Posts: 50
Localisation: Klein Schlamin
Masculin

PostPosted: Tue 29 Apr - 20:48 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

Wer hat es gelesen, Distanz aktuell II/2014, Seite 10.
ADMR - Anti Doping und Medikamentenkontroll Regeln
Aus dem Inhalt:
Seit 2011 ist in Deutschland kein einziges Distanzpferd positiv auf Doping getestet worden.
Meiner Meinung nach aus reinem Aktionismus, sollen nun auch auf unseren Ritten Dopingkontrollen durchgeführt werden.
Das heißt auch bei jedem zweiten Einhornritt. 
Am Ende des Artikels wird noch beschwichtigt, ist ja nicht persönlich gemeint, aber wir leben hier im Kontrollwahnsinn
Deutschland, und da wird eben alles kontrolliert. Und die Pharmaindustrie kann Medikationskontrollkits verkaufen.


Jetzt mal zu meiner Person:
Ich reite seit 46 Jahren. Ich mach das in meiner Freizeit und für meine Gesundheit. Ich verdiene da keinen Cent dran, im 
Gegenteil, ich gebe im Jahr tausende Euro für mein Hobby Reitsport aus.Ich versuche jeden Tag zu reiten, eigentlich schaffe 
ich es auch. Was schön ist, wenn ich auf ein Ziel hin trainieren kann, das sind für mich die Distanzritte bei Veronique. Eine gute 
Möglichkeit meinen Trainingsstand zu ermitteln. Gleichzeitig auch immer ein schöner Tag in der Natur mit dem Pferd.
Mit der französischen Leichtigkeit von Liberte, Égalité und Fraternite !


Die Distanzpferde sind die in Deutschland am besten Tierärztlich kontrollierten Pferde. Bei jedem Ritt wird das Pferd im 
Vetcheck untersucht. Das gibt es in keiner anderen Disziplin. Hätten wir diese Kontrollen in der Vielseitigkeit , würden 
wahrscheinlich die Hälfte der Pferde eliminiert, da sie nicht ausreichend trainiert sind. Distanzreiter, jedenfalls gilt das für mich 
und alle die ich hier in Schleswig-Holstein kenne, sind Freizeitreiter. Wir verdienen kein Geld damit.
Was wir natürlich wissen: Beim Geld hört die Freundschaft auf. Wenn es um tausende Euro Siegprämie geht, ist die 
Versuchung zum Dopen sicher vorhanden. Kennen wir ja alles aus der Presse.


Jetzt mal zu der FN App fairer Sport. Ich hab sie seit einiger Zeit auf meinem Iphone. Sehr umfangreich, da gibt es 
Dinge von denen ich vorher gar nichts wusste. Eine Substanz ist für mich besonders Interessant: Brennnessel!
Also: Vorsicht, das unsere Pferde das Dopingmittel Brennnessel nicht irgendwo absichtlich fressen!
Direkt vor oder während des Rittes. Und wenn ich es ganz genau nehme, müsste ich doch den Reiter denunzieren, 
wenn ich sehe, das dessen Pferd absichtlich eine Brennnessel gefressen hat, und sich damit Volldopt. Das muß zum Ausschluss 
und zu einer Sperre von drei Monaten in der Distanzsaison führen.


Tut mir leid, aber da muß man konsequent sein!


Da ich diesen Kontrollwahnsinn nicht mit mache, werde ich vorerst keine VDD Nennung mehrausfüllen.
Ich werde mir das erst mal aus der Ferne ansehen, was da so abgeht. 


Hier mein Aufruf:


Beukott der VDD Ritte, so lange bis diese Doping Kontrollen im Freizeitbereich wieder abgeschafft werden!


Wir können uns auch alle wie bisher zum Distanzreiten treffen, einfach nett, einfach reiten!


Vive la Revolution!


Ich hoffe das wird hier reichlich diskutiert,


Thorsten Lorenzen
_________________
Auch eine Reise über 1000 Meilen fängt mit dem ersten Schritt an


Back to top
Publicité






PostPosted: Tue 29 Apr - 20:48 (2014)    Post subject: Publicité

PublicitéSupprimer les publicités ?
Back to top
remondo


Offline

Joined: 22 Apr 2011
Posts: 50
Localisation: Klein Schlamin
Masculin

PostPosted: Sun 4 May - 18:18 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

Alles eine Sache des Blickwinkels.


Statistiken sind ja wie Bikinis, sie zeigen nie die volle Wahrheit. Oder, glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.


Statistiken funktionieren so: mal demonstriert am Waldsterben, das haben wir ja hinter uns.
Vor dreißig Jahren war Öl und Gas billig, da hatte kaum jemand Lust mit Holz zu heizen.
Die Bäume blieben im Wald, wurden alt und krank. Das Waldsterben war geboren.
Wenn von 100 Bäumen zwanzig krank waren, dann waren das 20%. Wenn wir nun zehn davon fällen, haben wir noch noch 10% kranke Bäume.
Also echt eine wesentliche Verbesserung, geht doch. Wir kriegen das in den Griff.
Heute ist Holz knapp, die Japaner haben ihre Leidenschaft für unsere Eichen und Buchen entdeckt. Es wird wieder mit Holz geheizt, die Nachfrage
ist größer als das Angebot. Die Kranken Bäume sind alle gefällt und das Baumsterben gibt es nicht mehr. 
Statistisch nicht mehr erfassbar, teilen durch Null geht nicht.


In Schleswig-Holstein sollen auf den FN Turnieren pro Jahr 100 Dopingproben genommen werden. Das ist Fakt.
Nun nehmen wir mal an, davon waren fünf Pferde positiv. Also 5% haben gedopt.
International wird auch sehr viel über Doping gesprochen. Es gibt auch sehr unschöne Sachen über Beinbrüche
und andere Gruselgeschichten die durch Doping entstanden sind. Vor allem wohl in wärmeren Ländern, wo Wüste ist.
Nun nehmen wir mal an, überhaupt werden 5% der Pferde gedopt. Statistischer Mittelwert. 
Nun überlegen wir mal wie man unter die 5% kommen kann.
Nun wissen wir ja das von den Freizeitreitern keiner sein Pferd dopt.
Da machen wir doch einfach mal doppelt so viele Dopingproben, also 200.
Und wir untersuchen auch nicht die Sieger, sondern irgendeinen. Beim dem wir sicher sind, das er nicht gedopt hat.
Dann haben wir immer noch die fünf gedopten Pferde, aber 200 Proben. Und siehe da, das Doping ist auf 2,5% zurückgegangen!
Geht doch! Wir bekommen das in den Griff. 


Und auf wessen Rücken wird das ausgetragen, auf uns Freizeitreitern. Müssen wir uns das gefallen lassen?


Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären rein zufällig und nicht beabsichtigt. 
Die Zahlen entbehren auch jeder Grundlage, sind frei erfunden und dienen nur zu Beispielzwecken.
_________________
Auch eine Reise über 1000 Meilen fängt mit dem ersten Schritt an


Back to top
remondo


Offline

Joined: 22 Apr 2011
Posts: 50
Localisation: Klein Schlamin
Masculin

PostPosted: Mon 5 May - 12:56 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

Habe gerade mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung telefoniert, um mich nach der Brennnessel zu erkundigen. Sie haben zurzeit ein Software oder ähnliches Problem. Ich soll in zwei Wochen noch mal schauen ob es dann funktioniert. Unter Umständen handelt es sich aber gar nicht um die Brennnessel als Pflanze, sondern um Futtermittelzusätze. 


Da hoffe ich nur, das die Regionalbeauftragten des VDD und die TA da Sattelfest sind.


Mit dem Argument, da hab ich Bauchschmerzen, bin ich nicht einverstanden. Für den Fall habe ich dann Iberogast dabei!
_________________
Auch eine Reise über 1000 Meilen fängt mit dem ersten Schritt an


Back to top
remondo


Offline

Joined: 22 Apr 2011
Posts: 50
Localisation: Klein Schlamin
Masculin

PostPosted: Wed 18 Jun - 19:24 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

Wer frei von Schuld ist, werfe den ersten Stein!


Das Thema Doping scheint hier im Forum wenig interessant zu sein. Obwohl es uns alle angeht!


Wer von Euch weiß denn überhaupt was Doping alles ist? Ich weiß es nicht. Welche Futtermittel, welche TA Behandlung gilt als Doping. Wie sind die Wartezeiten ?
Da kennt sich doch kein Laie bzw. Freizeitreiter aus. 


Also, bevor man unsere Pferde einer Dopingprobe unterzieht, sollte doch erstmal Aufklärungsarbeit bei den Reitern geübt werden!


So lange das alles nicht gemacht ist, sollte man auch keine ADMR Kontrollen durchführen. Das kann ja zu mancher unangenehmen Überraschung führen!


Und dann sagen wusste ich nicht...... Wird man wohl nicht mit durchkommen.


Ich weiß übrigens auch nicht ob eventuell Iberogast Doping ist!
_________________
Auch eine Reise über 1000 Meilen fängt mit dem ersten Schritt an


Back to top
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,804
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Thu 19 Jun - 05:28 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

Iberogast??
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Steffi


Offline

Joined: 26 Mar 2009
Posts: 9
Localisation: Steffi
Féminin

PostPosted: Mon 18 Aug - 15:48 (2014)    Post subject: Dopingkontrollen Reply with quote

http://www.vdd-aktuell.de/2189-0-position-des-vdd-zur-diskussion-um-unerlau…
http://www.pferd-aktuell.de/fairersport/listen-der-verbotenen-substanzen-un…


Back to top
Contenu Sponsorisé






PostPosted: Today at 10:19 (2017)    Post subject: Dopingkontrollen

Back to top
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Wertungsart -> Tierschutz und TF All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  

Index | Administration Panel | Create a forum | Free support forum | Free forums directory | Report a violation | Conditions générales d'utilisation
Template SpaceLemon by Mojy, © 2003 Mojy - Mojytech
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group