Distanzreiten mit Einhorn Forum Index Distanzreiten mit Einhorn
Die Distanzritte in Schleswig Holstein
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Anträge 2009

 
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Wertungsart -> Anträge zum Reglement!
Previous topic :: Next topic  
Author Message
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,769
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Tue 29 Sep - 07:10 (2009)    Post subject: Anträge 2009 Reply with quote

Hier die Version für 2009.


Ich BEDANKE Steffi, Josef für die RIESEN Hilfe, Beratungen und Teilnahme!!!! Razz

Offiziell sind die Änderung im Reglement von dem TA AUDORF unterstützt. Okay
Warte auf die Antwort von einem 2. TA...... Question Okay

6,1, 6.7, 6.8..
Geschwindigkeiten


Bei tempobegrenzung (TB genannt) sollte die europäische formel zur Anwendung kommen:##Geschw. X 2 – 10o. 12* (*je nach Mindesttempo) x 100/ Erholungspuls.

Unsere Vorschlag für folgende Klassen:

EFR mit TB von 8 bis zu 12 Km/Std

KDR/A mit TB TB von 8 bis zu 12 Km/Std

KDR/B mit TB von 10 bis zu 15 Km/Std

MDR mit TB von 10 bis zu 16 Km/Std

LDR/A 90 Km mit TB von 10 bis zu 16 Km/Std

LDR/B TF

NATional ab 100


Begründung:

1 Ziel der Tempobegrenzung soll die Abfrage und Festigung der Grundausbildung und konditionierung don Pferden und Reitern, insbesonders bei Distanzsport-Neuligen sein.
Dadurch können bessere Werte und Nachhaltigkeit erzielt werden und sich die Chancen auf eine gute Plazierung erhöhen

2 Als positiver Nebeneffekt wird unter anderem eventuellen Passanten im Gelände durch reiterlich einwandfreies Verhalten mehr Respekt gezollt, da bei Tempobegrenzten Ritten in der Regel der Zeitdruck nicht so groß ist.

3 Der Ehrgeiz zu siegen wird zugunsten des Tierschutzes eingedämmt, um gute Pulswerte bei verhaltener Geschwindigkeit zu erreichen.

4 Viele Veranstalter sind wegen manchmal ungünstiger Geländegegebenheiten nicht gewillt, ein Start-Zielrennen zu veranstalten

5 Oft befindet sich Start und Zielbereich nicht am direkten Veranstaltungsort

6 Der größte Vorteil der o.g. Formel ergibt sich daraus, daß nicht unbedingt der schnellste Ritt, sondern der schnellste Ritt MIT der geringsten Beanspruchung des Pferdes , gewinnt.

Somit kämen diese Maßnahme auch diesen Veranstaltungen entgegen




4.9 NU


Die NU soll für alle Ritte 30 Mn nach Zieleinlauf unabhängig von der Transportfreigabe erfolgen.
Transportfreigabe bleibt 2 Std nach Zieleinlauf.

Dadurch ist der Ablauf des Wettbewerb besser zu koordinieren, die Teilnehmer müssen nicht so lange auf die Siegeehrung warten



Very Happy

Diese Anträge sind von Hr. Dr. Vet. AUDORF und Hr Dr. Vet. "Vidas" unterstützt.

Okay Okay Okay
Okay
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Publicité






PostPosted: Tue 29 Sep - 07:10 (2009)    Post subject: Publicité

PublicitéSupprimer les publicités ?
Back to top
Admin
Administrateur

Offline

Joined: 05 Feb 2009
Posts: 1,769
Localisation: Kiel
Féminin

PostPosted: Sat 11 Sep - 13:13 (2010)    Post subject: Anträge 2009 Reply with quote

Und in 2010

http://endurance-news.2010.ger.xoo.it/index.php
_________________
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind....
(Der Erlkönig, Goethe)


Back to top
Contenu Sponsorisé






PostPosted: Today at 07:39 (2017)    Post subject: Anträge 2009

Back to top
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Distanzreiten mit Einhorn Forum Index -> Die Wertungsart -> Anträge zum Reglement! All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  

Index | Administration Panel | Create a forum | Free support forum | Free forums directory | Report a violation | Conditions générales d'utilisation
Template SpaceLemon by Mojy, © 2003 Mojy - Mojytech
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group